Contra Mietenwahnsinn, Protest-Abo!
Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. August 2020, Nr. 190
Die junge Welt wird von 2346 GenossInnen herausgegeben
Contra Mietenwahnsinn, Protest-Abo! Contra Mietenwahnsinn, Protest-Abo!
Contra Mietenwahnsinn, Protest-Abo!
07.09.2011 / Ausland / Seite 6

»Letzte Chance« für Maliki

Irakische Abgeordnete fordern Umsetzung von Reformen. Landesweite Proteste angekündigt

Karin Leukefeld
Der populäre irakische Prediger Muktada Sadr hat Ministerpräsident Nuri Al-Maliki »eine letzte Chance« eingeräumt, um lang versprochene Reformen für die Bevölkerung endlich umzusetzen. Sollte das nicht geschehen, werde seine Bewegung zu Massendemonstrationen aufrufen. Sadr erinnerte daran, daß Maliki bereits im Februar – als bei wöchentlichen Protestzügen jeden Freitag Tausende bessere Lebensbedingungen forderten – versprochen hatte, alle verfügbaren Ressourcen und Energien für die Umsetzung der Forderungen einzusetzen.

Maliki verzichtete öffentlichkeitswirksam sogar auf den Kauf von US-Kampfjets, weil die Menschen nun erst einmal Arbeit, Wohnung, Strom und Zugang zu sauberem Wasser bräuchten, wie er damals einräumte. Sadr hatte im Februar erheblich zur Beruhigung der Lage beigetragen, als er die Bevölkerung aufrief, Maliki sechs Monate zu geben, um seine Versprechen einzulösen. Daran erinnerte nun Sadr in einer Stellungnahme, die am Wochenen...

Artikel-Länge: 3519 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die inhaltliche Basis für Protest: Konsequent linker Journalismus. Die junge Welt  3 Monate lang für 62 €!