Gegründet 1947 Donnerstag, 14. November 2019, Nr. 265
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
07.09.2011 / Ausland / Seite 6

Mit Göttern und Natur

Nach seiner Genesung steigt Venezuelas Präsident Hugo Chávez in Wahlkampf ein

André Scheer
Vielleicht hat die traditionelle Heilungszeremonie geholfen, die Angehörige der Kariña-Indígenas am Montag im Hotel Alba Caracas im Zentrum der venezolanischen Hauptstadt durchgeführt haben, um sich nicht auf die westliche Medizin allein verlassen zu müssen. Aus Anlaß des Internationalen Tags der indigenen Frau riefen sie die Natur und die Götter ihrer Vorfahren an, damit Venezuelas Präsident Hugo Chávez seine Krebserkrankung überwinden kann. Diesem geht es offenbar tatsächlich besser. Schon am vergangenen Freitag ließ er sich, begleitet von einer langen Autokarawane, aus dem Militärkrankenhaus »Carlos Arvelo« in Caracas, wo er sich zum dritten Mal der Chemotherapie unterzogen hatte, in den Präsidentenpalast Miraflores zurückbringen. Beim Verlassen des Krankenhauses scherzte Chávez, er habe in der Woche der Behandlung anderthalb Kilo zugenommen und müsse aufpassen, daß er nicht zu dick werde. Auch sein behandelnder Arzt Earle Siso bestätigte gegenüber Med...

Artikel-Länge: 5113 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €