Contra Mietenwahnsinn, Protest-Abo!
Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. August 2020, Nr. 190
Die junge Welt wird von 2346 GenossInnen herausgegeben
Contra Mietenwahnsinn, Protest-Abo! Contra Mietenwahnsinn, Protest-Abo!
Contra Mietenwahnsinn, Protest-Abo!
07.09.2011 / Ausland / Seite 7

Vertrauen verspielt

Indiens Regierung im Umfragetief. Auch Opposition in Korruption verstrickt

Thomas Berger
Würden in den nächsten paar Wochen Wahlen anstehen, dürfte sich Indiens Regierung offenbar nicht die geringsten Chancen auf einen Sieg ausrechnen. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Meinungsumfrage, die das Ansehen der von der Kongreßpartei (INC) angeführten Koalition in Neu-Delhi derzeit im Keller sieht. Insbesondere die Auseinandersetzungen um den Kampf des Aktivisten Anna Hazare um ein nachhaltiges Antikorruptionsgesetz haben die Popularitätswerte der Mannschaft um den 78jährigen Premier Manmohan Singh in den Keller rutschen lassen. Der INC selbst käme nach dieser Umfrage momentan nur noch auf 20 Prozent – ein katastrophaler Wert für Indiens älteste politische Kraft, die einst die Unabhängigkeitsbewegung anführte und seit 1947 mit wenigen Unterbrechungen die Regierungen dominiert hat.

Knapp 9000 Wahlberechtigte in 28 Städten waren befragt worden, und auch wenn die Konzentration auf schnell...

Artikel-Länge: 2837 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die inhaltliche Basis für Protest: Konsequent linker Journalismus. Die junge Welt  3 Monate lang für 62 €!