Gegründet 1947 Donnerstag, 27. Juni 2019, Nr. 146
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
25.08.2011 / Inland / Seite 4

Keine Ruhe in Jena

Ermittlungen gegen Jugendpfarrer nur teilweise eingestellt

Jan Greve
Der Fall des Jenaer Jugendpfarrers Lothar König, der sich im Februar an den Protesten gegen den Neonaziaufmarsch in Dresden beteiligte, sorgt weiterhin für Aufregung. Am Dienstag nachmittag wurde bekannt, daß die strafrechtlichen Ermittlungen gegen den Geistlichen seitens der sächsischen Justiz teilweise eingestellt wurden. Genauer gesagt, geht es um das Fallenlassen des Vorwurfs nach Paragraph 129 StGB (Bildung einer kriminellen Vereinigung). Die Anklage nach Paragraph 125, bei der es um einen vermeintlichen aufwieglerischen Landfriedensbruch geht, bleibt dagegen weiter bestehen. König wird vorgeworfen, während der Proteste aus seinem Lautsprecherwagen heraus zu Gewalt gegen Polizisten aufgerufen zu haben. Darüberhinaus soll er mit seinem Bus das Abdrängen eines Polizeiwagens versucht sowie einen antifaschistischen Gegendemonstranten vor Strafverfolgung geschützt haben. Der Pfarrer weist die Anschuldigungen zurück.

Die Durchsuchung der Dienstwohnung Kön...

Artikel-Länge: 3365 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €