Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Freitag, 5. März 2021, Nr. 54
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
13.08.2011 / Schwerpunkt / Seite 3

Amoklauf der Justiz

Linksfraktionen in Sachsen und Thüringen kündigen parlamentarisches Nachspiel aufgrund von Razzia bei Jugendpfarrer an. Bischöfin bezeichnet Durchsuchung als »skandalös«

Markus Bernhardt
Die Kritik an der staatlichen Repression, die sich aktuell gegen Antifaschisten richtet, weil sie am 19. Februar mittels friedlicher Sitzblockaden einen Aufmarsch von Neonazis in Dresden verhinderten, reißt nicht ab. Vor allem bei der evangelischen Kirche sorgt die am Mittwoch von der Polizeidirektion Dresden durchgeführte Razzia in kirchlichen Räumen sowie der Privatwohnung des Jenaer Jugendpfarrers Lothar König (jW berichtete) für Entsetzen. »Die Durchsuchung des Dienstzimmers von Stadtjugendpfarrer König und die Beschlagnahmung von Datenträgern, die dienstliche und damit auch seelsorgerische Belange betreffen können, ist skandalös«, konstatierte Ilse Junkermann, Landesbischöfin der Evangelischen Kirche.

Unter dem Vorwurf des »aufwieglerischen Landfriedensbruchs« – und ohne das Thüringer Innenministerium auch nur zu informieren – hatten die sächsischen Beamten die Räumlichkeiten des Pfarrers durchsucht und einen Computer, verschiedene CDs s...

Artikel-Länge: 3772 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen