75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 18. Januar 2022, Nr. 14
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
13.08.2011 / Inland / Seite 5

Mehr Mietzuschuß nötig

Berliner Erwerbslosengruppen werfen SPD und Partei Die Linke »Abkehr vom Leitbild einer sozial ­durchmischten Stadt« vor

Christian Linde
Wohnen in Berlin: Vorsicht Wohnungsnot? Die Zeichen stehen auf Sturm!« Unter diese Motto luden die gewerkschaftlichen Erwerbslosengruppen des Deutschen Gewerkschaftsbundes in Berlin und die Berliner Mietergemeinschaft knapp vier Wochen vor den Abgeordneten­hauswahlen zu einer gemeinsamen Veranstaltung am Donnerstag abend ein. Welche Folgen haben die Entwicklungen auf dem Wohnungsmarkt für Erwerbslose, lautete die zentrale Frage im gut gefüllten Leuschner-Saal des DGB-Hauses in der Keithstraße.

Joachim Oellerich von der Mietergemeinschaft stellte dem amtierenden Senat ein schlechtes Zeugnis aus: »Massenhafte Privatisierung landeseigener Wohnungen, die Einstellung des sozialen Wohnungsbaus und exorbitante Mietsteigerungen sind das Ergebnis von zehn Jahren rot-roter Wohnungs- und Mietenpolitik.« Oellerich wie darauf hin, daß sich der städtische Wohnungsbestand seit Amtsantritt von SPD und PDS im Jahr 2002 von rund 400000 auf nunmehr 260000 Wohnungen reduzie...

Artikel-Länge: 3876 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €