3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. September 2021, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
28.07.2011 / Ausland / Seite 2

»Die Bewegung ist noch relativ jung«

Protestcamp gegen Raketentests: Friedensaktivisten bei Aktionen gegen schwedisches »Bombodrom« festgenommen. Ein Gespräch mit Monty Schädel

Gitta Düperthal
Monty Schädel ist Geschäftsführer der Deutschen Friedensgesellschaft – Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK) und zur Zeit in Schweden

Seit dem vergangenen Wochenende findet nahe der nordschwedischen Stadt Lulea ein Protestcamp von etwa 170 Kriegsgegnern aus mehreren Ländern statt. In der Nähe befindet sich auch ein militärisches Raketentestgelände. Was ist der konkrete Anlaß?

Wir protestieren dagegen, daß hier Waffen von direkt an Kriegshandlungen beteiligten Staaten getestet werden – und zugleich gegen die Beteiligung des schwedischen Militärs am Krieg in Afghanistan und Libyen. Das militärische Sperrgelände befindet sich im Norden Schwedens: Ein riesiges Areal, vergleichbar dem deutschen »Bombodrom« in Brandenburg, das nach jahrelangen Protesten geschlossen wurde. Während dort Bomben getestet werden sollten, testen hier Rüstungsfirmen aus NATO-Staaten Raketen auf ihre Funktionsfähigkeit und wie sie im Kriegsgeschehen eingesetzt werden ...

Artikel-Länge: 4639 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!