75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 8. Dezember 2022, Nr. 286
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
28.07.2011 / Ausland / Seite 6

Streiks in den Minen

Südafrika: Mindestlöhne scheitern an Maximalgewinnen

Christian Selz, Port Elizabeth
Die Forderung klingt hoch: 14 Prozent mehr Lohn verlangt die südafrikanische Bergarbeitergewerkschaft NUM für ihre Mitglieder. Doch selbst damit wäre für viele Arbeiter noch nicht einmal der ebenfalls angestrebte Mindestlohn von 5500 Rand (570 Euro) erreicht. Die Minenbetreiber bieten kaum mehr als einen Ausgleich der offiziellen Inflationsrate von rund fünf Prozent und ignorieren geflissentlich die drastischen Preissteigerungen bei Strom und Nahrungsmitteln. 250000 Bergleute in den reichen Goldminen des Landes haben deswegen angekündigt, ab dem heutigen Donnerstag unbefristet die Arbeit niederzulegen. Sie schließen sich 155 000 Kollegen aus Diamanten- und Kohleminen an, die seit Tagen streiken.

»NUM appelliert an alle Arbeitgeber im Diamanten-, Gold-, Kohle- und Platinsektor, in die Forderungen von Tausenden verarmten Arbeitern einzuwilligen, die jeden Tag zur Arbeit laufen und mit leeren Mägen schlafen«, hieß es in einer Mitteilung der größten Mitglied...

Artikel-Länge: 3846 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk