jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. Mai 2022, Nr. 115
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
30.06.2011 / Ausland / Seite 6

Differenzen beigelegt

Zölle und Erweiterung dominieren den MERCOSUR-Gipfel in Paraguay

Johannes Schulten
Ein Handelsstreit zwischen Brasilien und Argentinien, die Aufnahme neuer Mitgliedsländer und die Vereinfachung des Binnenhandels – die Teilnehmer des am Mittwoch begonnenen zweitägigen Gipfeltreffens des südamerikanischen Wirtschaftsraums MERCOSUR konnten sich nicht über einen Mangel an Themen beklagen. Wirtschaftlich haben die vier Mitgliedsländer des »Gemeinsamen Marktes des Südens«, zu dem noch Paraguay und Uruguay gehören, momentan wenig Sorge. Die Gemeinschaft erlebt aktuell die längste Wachstumsperiode seit ihrer Gründung im Jahr 1991. Während die Volkswirtschaften Europas und Nordamerikas reihenweise um ihre Zahlungsfähigkeit ringen, stieg das regionale Bruttoinlandsprodukt des Blocks im vergangenen Jahr um fast acht Prozent, und auch für 2011 wird ein Wachstum von 4,5 bis fünf Prozent erwartet. Gleichzeitig kann der ökonomische Erfolg nicht über die Probleme der noch immer wenig koordinierten gemeinsamen Handels- und Wirtschaftspolitik zwisc...

Artikel-Länge: 4151 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €