jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Dienstag, 17. Mai 2022, Nr. 114
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
21.06.2011 / Feuilleton / Seite 13

Dessau im Zeugenstand

Erheben Sie sich! Ein theatraler Rundgang zum Mord an Oury Jalloh

Anja Röhl
Ein kleines umzäuntes Areal im Stadtpark Dessau. Es ist der Abend des 10. Juni. Am Tag hat eine Trauerfeier für Alberto Adriano stattgefunden, der genau hier elf Jahre zuvor wegen seiner Hautfarbe von Neonazis ermordet wurde. Manche Theaterbesucher haben Blumen dabei. Am Eingang kann man sich im afrikanischen Stil einkleiden. Umhänge, Kleider, Röcke und Tücher, mit Worten bedruckt, die zur Uraufführung passen: »Respekt«, »Sierra Leone«, oder »Oury Jalloh – es war Mord«; dazu ein Foto des Mannes, um den es in dem Stück des Anhaltischen Theaters gehen wird: Oury Jalloh, der am 7. Januar 2005 in einer gefliesten Dessauer Polizeizelle verbrannte. Er war an Händen und Füßen gefesselt.

Das Publikum sitzt ungeordnet auf dem Rasen. Auf der Bühne, die kaum drei mal drei Meter mißt, liegen zwei größere Handpuppen, ein weißer Polizist in Uniform und ein schwarzer Mann in weißem Hemd. Es geht los. Eine schwarze Schauspielerin (Abak Safaei-Rad) führt die Polizi...

Artikel-Länge: 6192 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €