Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 29. Juni 2022, Nr. 148
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
14.06.2011 / Feuilleton / Seite 12

Lob der Improvisation

Bachfest Leipzig: Strahlende Thomaner und italienische Barockfeuerwerke ließen die Gruftieinvasion schnell vergessen

Rainer Balcerowiak
Ein ungutes Gefühl beschlich einen am Freitag in der Leipziger Innenstadt. Denn eigentlich sollte es hier »nach italienischem Gusto« zugehen. So lautet jedenfalls das Motto des Bachfestes, welches an diesem Tag eröffnet wurde. Es sah allerdings mehr nach Transsilvanien aus, denn die Stadt war zu Pfingsten nicht nur Treffpunkt der Bach-Gemeinde, sondern auch der Grufties, also jener Menschen, die sich gerne auf Zombie stylen und bevorzugt düstere Selbstmord-Soundtracks hören. Immerhin: Sie machten keinen Krach. Für Leipziger Verhältnisse ist das ein Fortschritt: Schließlich konterkarierte man sein Bachfest schon mit Feuerwehrumzügen, Feuerwerkerweltmeisterschaften oder Kneipenmusikfestivals.

Beim Konzert am Freitag in der Thomaskirche konnte man derlei Unfug schnell vergessen. Insgesamt vier geistliche Vokalwerke sollten belegen, welchen Einfluß italienische Musik auf das Schaffen Bachs hatte. Doch die Konzertdramaturgen hatten nicht die geeignetsten Obje...

Artikel-Länge: 4184 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €