5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
11.06.2011 / Fotoreportagen / Seite 4 (Beilage)

Eine Chance für Chancenlose

Weil Krieg die Ausbildung in der Heimat unmöglich macht: Die IG BAU qualifiziert palästinensische Bauarbeiter in Nürnberg. Fotos von Kalle Meyer

Wer in Palästina eine Ausbildung beginnt, hat die Wahl zwischen Friseur und Bauarbeiter. So oder so ähnlich heißt es, wenn Berichterstatter sich bemühen, die Arbeitswelt im Gazastreifen und Westjordanland zu beschreiben. Morsi Khalifa, Azzam Ibrahim, Mohammed Hamamda, Ali Abuzaina, Mahmoud Maraaba und Yousef Ali sind Bauarbeiter geworden.

Doch zur Arbeit kommen sie nur unregelmäßig. Allein die Fahrt zu den Baustellen in Israel dauert wegen der Kontrollen an den Checkpoints oft Stunden. An manchen Tagen erreichen sie ihren Einsatzort gar nicht. »Dann werden wir auch nicht bezahlt«, sagt Ali Abuzaina. Und von einer Ausbildung, wie man sie aus Deutschland kennt, kann ohnehin keine Rede sein: Ihre Kenntnisse haben sie »learning by doing« erworben – vom Vater, von Verwandten und Fre...

Artikel-Länge: 2476 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €