5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
11.06.2011 / Wochenendbeilage / Seite 8 (Beilage)

Oregon-Forellen

Ina Bösecke
In seinem Film »Manhattan« (USA 1979) spielt Woody Allen einen Typen namens Isaac Davis. Eine besonders lustige Szene zeigt ihn, wie er mit seiner Freundin Mary (Diane Keaton) auf deren Exmann trifft. Von ihm hat Mary die ganze Zeit immer geschwärmt. Ein Genie sei er, Professor und ein Frauenschwarm obendrein, der sie »sexuell erschlossen« hätte. Wir schauen auf einen merkwürdig aussehenden, kleinen Mann mit schütterem, gleichwohl lockigem Haar, der wie ein Wichtelmännchen wirkt, kein Genie mit sexueller Potenz. Allen alias Davis ist erschüttert über seinen Vorgänger. Obwohl er ungefähr ebenso klein ist und auch nicht gerade hübsch aussieht. Mary wiederum versteht gar nicht, was er hat.

Vor Mary ist Isaac mit der 17jährigen Tracy (Mariel Hemingway) zusammen, und obwohl sich beide blendend verstehen, macht er mit ihr Schluß, weil er glaubt, sie sei zu jung für ihn. Vor Tracy gab es seine zweite Ehefrau Jill (Meryl Streep), die nun mit einer Frau zusammen ...

Artikel-Länge: 3282 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €