Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 2. / 3. Juli 2022, Nr. 151
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
07.06.2011 / Schwerpunkt / Seite 3

Eine »andere Form der Wohnungsnot«

Die Rheinische Post berichtet über die Immobiliensorgen der Luxus-Klasse

Hans Daniel
Die Nachfrage nach Immobilien der absoluten Luxus-Klasse« ist, weiß unter der Schlagzeile »Ältere Millionäre drängt es nach Düsseldorf« die in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt erscheinende Rheinische Post (19.April 2011) zu berichten, »so hoch wie nie. Nicht nur gut verdienende wie Fußballstars zieht es in die NRW-Landeshauptstadt, sondern auch ältere Paare mit viel Kapital, die den Lebensabend hier vollbringen wollen.« Da kam beim Leser neben großer Freude auch tiefes Mitgefühl für die Sorgen des Herrn Dietrich Friedr. Ruß auf. Der ist Geschäftsführender Gesellschafter der Firma Hausmann Bauregie. Er hat, ist zu lesen, was übrig für »feine Immobilien« und sich spezialisiert auf »Immobilien der Top-Liga – man könnte auch sagen: Luxus-Wohnungen und -Häuser«.

Der Schreiber scheint völlig berauscht gewesen zu sein vom Ambiente in der Residenz des Herrn, einer »feinen Immobilie«, sehr »gepflegt und stilvoll restauriert«, »wohl kein Schnäppc...

Artikel-Länge: 3494 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €