Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 26. Oktober 2021, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
01.06.2011 / Sport / Seite 16

Die Pleiteliga

Möglicherweise steigen heute, 15.30 Uhr, sieben Drittligisten ab

Ich werde mit Firmen bis zur letzten Minute kämpfen«, sagte Kinobesitzer Thomas Bastian, als er am Montag abend einstimmig zum neuen Präsidenten des Fußball-Drittligisten SV Babelsberg gewählt worden war. Um 15.30 Uhr muß der Verein heute eine Lizenz für die nächste Saison beantragen – ob für die 3., 4. oder 5. Liga, war am Dienstag laut Bastian noch »völlig offen«. Für erstere dürften noch schlappe 500000 Euro gefehlt haben. Es hat schon etwas Sozial­revolutionäres, daß die Namensrechte für die Heimspielstätte des Klubs, das Karl-Liebknecht-Stadion, auch unter diesen Umständen nicht veräußert werden sollen.

Das Unglück hat beim SVB einen Namen wie aus dem Kinderbuch. Jahrelang führte Peter Paffhausen die Geschäfte des Vereins und des kommunalen Energie- und Wasserversorgers EWP. Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen ihn wegen des Verdachts der Untreue. So kam das Loch in den Vereinsetat.

Paffhausens Präsident Rainer Speer ...



Artikel-Länge: 2941 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.