75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 27. / 28. November 2021, Nr. 277
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
26.05.2011 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Spanische Krankheit

Immobilienblase, marode Cajas, »Spar«-Diktat: Immer mehr Betroffene haben die neoliberale Selbstdemontage satt

Raoul Rigault
Bürgerliche Ökonomen sind bescheiden geworden, und manche Erfolgsmeldungen wirken wie aus einem Satire-Magazin. So verkündete die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) vor wenigen Tagen, die Wirtschaft in Spanien »ist weiter auf Erholungskurs«. Grundlage dieser Prognose war ein geschätztes Wachstum von 0,2 Prozent im ersten Quartal und die Hoffnung der Regierung, die nach zwei Jahren Rezession mit einer gesamten Schrumpfung der Volkswirtschaft um rund vier Prozent in diesem Jahr ein Plus von insgesamt 1,3 Prozent erwartet. Kurz darauf diente die Senkung des Haushaltsdefizits von 9,3 auf 9,2 Prozent als Anlaß für eine weitere Jubelmeldung.

Die spontane Bewegung der vor allem jugendlichen »Indignados« (Empörten), die seit dem 15. Mai zu Zehntausenden in diversen Städten zentrale Plätze besetzt halten, teilt diesen künstlichen Optimismus nicht. Fast fünf Millionen Menschen sind erwerbslos. Zwei Millionen Jobs wurden im Zuge der Krise vernichtet. Die Arbeitsl...

Artikel-Länge: 6061 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €