1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 7. Mai 2021, Nr. 105
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
25.05.2011 / Ausland / Seite 6

Zelaya kehrt heim

Honduras: Abkommen zwischen Regime und gestürztem Präsidenten

André Scheer
Der im Juni 2009 gestürzte Präsident von Honduras, Manuel Zelaya, wird am kommenden Sonnabend in sein Heimatland zurückkehren, wo er mit einer Großdemonstration begrüßt werden soll. Auch für rund 200 Menschen, die nach dem Staatsstreich aus dem zentralamerikanischen Land flüchten mußten, steht einem Ende ihres Exils nichts mehr im Wege. Die Putschgegner, die sich in der Nationalen Volkswiderstandsfront (FNRP) zusammengeschlossen haben, können sich als politische Partei registrieren lassen und künftig an Wahlen teilnehmen. Das geht aus einem Abkommen hervor, das Zelaya und der gegenwärtige honduranische Staatschef Porfirio Lobo am vergangenen Wochenende im kolumbianischen Cartagena de Indias unterzeichnet haben. Als Zeugen stehen unter dem Papier auch die Namen von Kolumbiens Staatschef Juan Manuel Santos und von Venezuelas Präsident Hugo Chávez, auch wenn dieser wegen einer Knieverletzung nicht in das Nachbarland gereist war.

Die beiden südamerikanischen...

Artikel-Länge: 3604 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €