jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. Mai 2022, Nr. 115
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
25.05.2011 / Sport / Seite 16

Für alle Leidenschaften

Der FC Barcelona und die beste Art, über links zu spielen: Eine Dankesrede

Eduardo Galeano
Seit 2004 ehren der FC Barcelona und fünf weitere Institutionen, darunter die Zeitung El País, linke Journalisten mit dem Preis Manuel Vázquez Montalbán (kommunistischer Schriftsteller, 1939–2003). Am Dienstag nahm Eduardo Galeano die Auszeichnung im Palau de la Generalitat de Barcelona entgegen. Der Uruguayer hielt eine Tischrede. jW dokumentiert eine gekürzte Fassung der vom Nachrichtendienst IPS zur Verfügung gestellten Übersetzung.

Gestatten Sie mir, den Preis Josep Sunyol zu widmen, dem 1936 von den Feinden der Demokratie ermordeten Barça-Präsidenten. Ich möchte außerdem der Barça-Kicker gedenken, die ein Jahr darauf, 1937, die Würde ganz Spaniens hochhielten. In den Vereinigten Staaten und Mexiko spielten sie für die Spanische Republik – wie es auch eine baskische Auswahl in europäischen Ländern getan hat. Deshalb rührt es mich, heute diesen Preis entgegenzunehmen, und wegen der Barça-Spieler der Gegenwart, würdige Nachfolger des Barça ...

Artikel-Länge: 3334 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €