Gegründet 1947 Sa. / So., 11. / 12. Juli 2020, Nr. 160
Die junge Welt wird von 2335 GenossInnen herausgegeben
17.05.2011 / Thema / Seite 10

Verdrängte Geschichte

Vorabdruck. Die Dämonen der Nakba

Ilan Pappe
Im Juni erscheint im Hamburger Laika-Verlag unter dem Titel »Wissenschaft als Herrschaftsdienst – Der Kampf um die akademische Freiheit in Israel« die intellektuelle Autobiographie des renommierten israelischen Historikers Ilan Pappe. Pappe, international bekannt geworden durch seine Studien über die »ethnische Säuberung Palästinas« im Zuge der israelischen Staatsgründung, schildert darin seine Abkehr von zionistischen Gründungsmythen und die Entdeckung von in Israel lange verdrängten Aspekten der Geschichte des Nahen Ostens. Wegen seiner Kritik an der Ausgrenzung der Palästinenser sah er sich in Israel heftigen Angriffen ausgesetzt. Nachdem er seinen Lehrstuhl als Rektor des Instituts für Friedensstudien in Givat Haviva und die Leitung des Emil Touma Instituts in Haifa verloren hatte, übersiedelte er nach England. Dort lehrt er seit 2007 an der Universität Exeter am Institut für Arabische und Islamische Studien. Wir veröffentlichen Auszüge aus dem ...

Artikel-Länge: 28133 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €