Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
11.05.2011 / Ausland / Seite 7

Drogenboß ausgeliefert

Kolumbien überstellt Exgroßunternehmer Walid Makled an Venezuela

André Scheer
Kolumbien hat am Montag den einstigen Großunternehmer Walid Makled an Venezuela ausgeliefert. Am Dienstag morgen (Ortszeit) wurde er in Caracas dem Haftrichter vorgeführt. Was auf den ersten Blick wie eine Antwort Bogotás auf die Ende April erfolgte Überstellung des schwedischen Journalisten kolumbianischer Abstammung Joaquín Pérez Becerra durch Venezuela aussieht (jW berichtete), ist tatsächlich das Ende eines monatelangen diplomatischen Tauziehens zwischen Caracas, Bogotá und Washington.

Walid Makled García, der aufgrund seiner syrischen Abstammung auch »Der Türke« oder »Der Araber« genannt wurde, war ein dicker Fisch in der venezolanischen Geschäftswelt. Ihm gehörte die Fluggesellschaft Aeropostal, die zu den größten des Landes gehört und in die »Top 10« der lateinamerikanischen Luftfahrtunternehmen aufsteigen will. Makled kontrollierte außerdem den wichtigsten Hochseehafen Venezuelas in Puerto Cabello. Auch weitere Handels- und Transportunternehmen g...

Artikel-Länge: 4035 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €