Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 18. Oktober 2021, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
07.05.2011 / Wochenendbeilage / Seite 6 (Beilage)

Doof– weil arm

Ulrike Meinhof
Ulrike Meinhof wurde 1934 in Oldenburg geboren. Nach dem Studium der Philosophie, Pädagogik, Soziologie und Germanistik in Marburg, Münster und Hamburg engagiert sie sich in der Antiatomwaffenbewegung der späten fünfziger Jahre und wird Mitarbeiterin der Hamburger Zeitschrift konkret, als deren Chefredakteurin sie von 1962 bis 1964 fungiert. Nach der Befreiung des Kaufhausbrandstifters Andreas Baader am 14.5.1970 lebt sie im Untergrund, wird 1972 festgenommen und stirbt am 8. Mai 1976 in der Justizvollzugsanstalt Stuttgart-Stammheim. »Doof– weil arm« erschien erstmals 1969 in konkret.

Die Texte von Ulrike Meinhof besitzen immer noch eine große Aktualität. Aus diesem Grund werden wir sie in unregelmäßigen Abständen nachdrucken.

Hilfsschulkinder

Das heißt nicht mehr Hilfsschule, sondern Sonderschule für Lernbehinderte. Das sind nicht mehr Hilfsschulkinder, sondern lernbehinderte Kinder, so, wie man nicht mehr Hilfs­arbeiter sagt, sondern Jungarbeiter...

Artikel-Länge: 23253 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!