5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
03.05.2011 / Ausland / Seite 6

Von der KP zum Gouverneur

Alejandro Encinas Rodríguez will mit einem Linksbündnis den Bundesstaat Mexiko erobern

Andreas Knobloch, Mexiko-Stadt
Alejandro Encinas Rodríguez hat am vergangenen Freitag beim Wahlinstitut des Bundesstaates Mexiko offiziell sein Programm für die Wahlen zur Regionalregierung eingereicht und damit seine Kandidatur offiziell besiegelt. Das von ihm geführte Bündnis »Gemeinsam können wir mehr« (Unidos podemos más) wird neben seiner eigenen Partei, der sozialdemokratisch orientierten Partei der Demokratischen Revolution (PRD), auch von der Partei der Arbeit (PT) und der linken Convergencia unterstützt. Mit der Kandidatur von Encinas beendet die PRD auf der regionalen Ebene eine parteiinterne Debatte, nachdem einflußreiche Strömungen ein Wahlbündnis mit der rechten Partei der Nationalen Aktion (PAN) von Staatspräsident Felipe Calderón favorisiert hatten. Encinas hatte eine solche Allianz von Anfang an abgelehnt und bekräftigt, nur als Kandidat eines Linksbündnisses anzutreten.

Der großgewachsene, kräftige Politiker vereint viele der Widersprüche der PRD in sich. Er gilt als ...

Artikel-Länge: 3371 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €