Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Sa. / So., 1. / 2. October 2022, Nr. 229
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
20.04.2011 / Inland / Seite 4

RWE wird blockiert

Aktionen »zivilen Ungehorsams« zur Jahreshauptversammlung des Atomkonzerns geplant

Reimar Paul
Für Vorstände und Aktionäre des Energieriesen und AKW-Betreibers RWE könnte es am heutigen Mittwoch ein Spießrutenlaufen werden: Atomkraftgegner haben nämlich angekündigt, daß die Jahreshauptversammlung des Konzerns in Essen blockiert wird. Auch weitere »Aktionen des zivilen Ungehorsams« seien rund um den Versammlungsort Grugahalle geplant, teilte die Kampagne »RWE abschalten« mit.

Während die Bundesregierung seit Beginn der Atomkatastrophe in Japan um Schadensbegrenzung bemüht ist und ein dreimonatiges Moratorium zur Beruhigung der Wählerschaft verfügt hat, sind die großen Energieversorger – und allen voran RWE unter ihrem hemdsärmeligen und nach Medienberichten gleich zwei schlagenden Verbindungen angehörenden Chef Jürgen Großmann – bereits wieder voll auf Atomkurs.

So hat das Unternehmen gegen die vorübergehende Abschaltung seines Pannenreaktors Biblis A Klage eingereicht – das AKW in Hessen hält mit rund 850 registrierten Störfälle...



Artikel-Länge: 3530 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €