Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Monday, 26. September 2022, Nr. 224
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
20.04.2011 / Inland / Seite 8

»Auch für uns gilt: Würde des Menschen ist unantastbar«

Im Oury-Jalloh-Prozeß geht das Gericht fast kollegial mit den angeklagten Polizisten um. Morgen Protestdemo in Dessau. Ein Gespräch mit Komi Edzro

Gitta Düperthal
Komi Edzro ist seit sechs Jahren Aktivist der Initiative im Gedenken an Oury Jalloh

Die Initiative im Gedenken an Oury Jalloh ruft für Donnerstag zur Demo in Dessau auf. Die Ausrichtung des Revisionsprozesses, der sechs Jahre nach dem qualvollen Tod des Flüchtlings aus Sierra Leone in der Gefängniszelle in Dessau am 28. April in Magdeburg fortgesetzt werden soll, bezeichnen Sie als unfair und nicht rechtsstaatlich – warum?

Uns bleibt nur der Protest auf der Straße, um Gerechtigkeit und Wiedergutmachung zu fordern. Bereits jetzt ist klar, daß sich das Mauern der Polizei ungebrochen im Revisionsverfahren im Fall Oury Jalloh fortsetzt. »Weiß ich nicht mehr« und »Ich kann mich nicht erinnern« – so reden sich Verantwortliche und Zeugen heraus. Es herrscht Korpsgeist, und es soll sogar Treffen zur polizeiinternen Absprache gegeben haben.

Für uns steht nach wie vor fest: Der Tod von Oury Jalloh war Mord! Und nicht etwa Körperverletzung mit Todesfolg...


Artikel-Länge: 4258 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €