Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Monday, 26. September 2022, Nr. 224
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
20.04.2011 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Arbeitslosen gedroht

Australien nimmt Anleihen bei »Hartz«: Sozialdemokratische Regierung plant Einschnitte bei Unterstützungsleistungen für Menschen ohne Job

Thomas Berger
Mit einer Quote von 4,9 Prozent steht Australiens Arbeitslosenstatistik aktuell so positiv da wie zuletzt im Dezember 2008. Allein im März haben 37800 Arbeitsuchende eine Stelle gefunden. Die Verkündung dieser neuen Zahlen in der vergangenen Woche, die alle Erwartungen übertrafen, hat die Besorgnis wegen nachlassenden Wirtschaftswachstums gebremst. Auch wenn insbesondere die Folgekosten der großen Flut in Queensland zu Jahresbeginn Staat, Firmen und Bürger stark belasten, ist die allgemeine Stimmung dennoch nicht schlecht. Und der Australische Dollar legte gegenüber seinem US-Counterpart gleich auf ein 29-Jahres-Hoch zu. Erstmals war im Herbst 2010 die Parität erreicht worden.

»Neue Kultur der Arbeit«

Julia Gillard, Premierministerin der sozialdemokratischen Minderheitsregierung in Canberra, aber hat die Gelegenheit genutzt, Einschnitte im sozialen Netz anzukündigen: Sie rief einen Mobilisierungsfeldzug gegen jene aus, die sich angeblich nur zurücklehnen ...

Artikel-Länge: 4849 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €