Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Oktober 2021, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
16.04.2011 / Feuilleton / Seite 14

jW-Fotowettbewerb

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

In den vergangenen 20 Jahren haben einige tausend von Ihnen für die Teilnahme an einem »Blende«-Wettbewerb auf den Auslöser gedrückt. Wo jW draufsteht, ist meistens Politik drin, aber nicht nur. Ohne eine gewisse Distanz der herrschenden Politik gegenüber lassen sich allerdings weder engagierte Fotos noch starke Texte machen. Hinzu kommt: Revolutionen sind selten und setzen langen Atem voraus. »Warten« war deswegen im vergangenen Jahr nicht ganz zufällig ein Wettbewerbsthema. Günter Dudde aus Gelsenkirchen schickte uns dazu diese Aufnahme aus Schanghai. In China, wo es seit einigen tausend Jahren eine ziemlich kontinuierliche Kulturgeschichte gibt, soll man dem Vernehmen nach den Umgang mit langen Zeiträumen gewohnt sein. Ein »Blende«-Jahrgang ist allerdings mit »Warten« nicht zu absolvieren: Sechs Monate bis zum Einsendeschluß sind sehr schnell herum. Sie sind herzlich zur Teilnahme eingeladen.

Verlag und Redaktion

Themen

...



Artikel-Länge: 3659 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.