Gegründet 1947 Mittwoch, 17. Juli 2019, Nr. 163
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
11.04.2011 / Ausland / Seite 2

Freispruch für Posada Carriles

Gericht in El Paso fällt Urteil im Verfahren gegen antikubanischen Terroristen

Philipp Schläger, New York
Nach nur dreistündiger Beratung wurde der antikubanische Terrorist Luis Posada Carriles von einem Gericht im texanischen El Paso in allen Anklagepunkten freigesprochen. Die überraschend schnelle Entscheidung beendete das fast drei Monate dauernde Verfahren gegen den ehemaligen CIA-Agenten.

Posada Carriles war wegen falscher Angaben gegenüber der US-Einwanderungsbehörde angeklagt worden.Neben Lügen über seine illegale Einreise in die USA 2005 ging es dabei vor allem um seine Beteiligung an einer Reihe von Bombenanschlägen auf Hotels und Restaurants in Kuba 1997. Nach Akten der CIA und des FBI soll Posada Carriles zudem 1976 ein Attentat auf ein kubanisches Passagierflugzeug organisiert haben, bei dem 73 Menschen ums Leben kamen. Die Anklagebehörde warf ihm vor, seine R...

Artikel-Länge: 2427 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €