Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Donnerstag, 28. Januar 2021, Nr. 23
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
04.04.2011 / Feuilleton / Seite 12

Vom Facebook zum Fakebook

Alle kommunizieren über die Community-Plattform Facebook mit ihren Freunden, sogar Leute, die’s gar nicht gibt

Sabine Hunziker
Die Gruppe um Nina ist seit zwei Jahren irgendwo im Kanton Bern in der Schweiz am Werk. Von ihren Laptops aus phantasieren sie sich Personen zusammen, die wenig später in der Community-Plattform Facebook anzutreffen sind. Ein bis drei Stunden dauert es, um eine Figur zu erfinden und ihr Profil auf der Plattform mit den entsprechenden Fotos und Detailangaben liebevoll zu ergänzen. Nina schaut kurz vom Bildschirm auf und antwortet auf die Frage, warum sie sich solche Mühe macht: »Um dagegen zu protestieren«.

Eines der zig Fakeprofile ist das eines Schönheitschirurgen. Bei dieser Figur wurde ergänzend zu den persönlichen Angaben viel Bildmaterial aus dem Internet heruntergeladen. Es gab bisher kaum Probleme mit dem damit verbundenen Daten- und Bilderklau. Einmal hatten die Aktivisten Fotos von einer Rockband verwendet, die betreffende Gruppe fand es heraus und ließ ihr Eigentum im Social Network löschen. Das war’s. Das Profil des Schönheitschirurgen i...

Artikel-Länge: 3965 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €