24.03.2011 / Ausland / Seite 6

Protest gegen Barsani

Nordirak: Kurdische Regierung läßt auf Demonstranten schießen

Nick Brauns
Nahezu unbemerkt von der internationalen Presse kommt es in der kurdischen Autonomieregion im Nordirak seit mittlerweile fünf Wochen zu täglichen Massenprotesten gegen die Regionalregierung unter Präsident Massud Barsani. Die Demonstranten fordern den Rücktritt der von Barsanis Demokratischer Partei Kurdistans (KDP) und der Patriotischen Union Kurdistans (PUK) des irakischen Präsidenten Dschalal Talabani kontrollierten Regierung. Sie werfen den feudalen Stammesförderationen gleichenden Regierungsparteien Korruption und Vetternwirtschaft vor und for...

Artikel-Länge: 1754 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe