1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 14. Mai 2021, Nr. 110
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
18.03.2011 / Feminismus / Seite 15

»Nicht müde werden!«

Streiterin für ökonomische Unabhängigkeit der Frauen, freie Partnerwahl und Rechte der Armen: Zum 200. Geburtstag der frühen Feministin Fanny Lewald

Elena Bütow
Fanny Lewald wurde am 24. März 1811 als ältestes von neun Kindern des jüdischen Kaufmanns David Marcus und seiner Frau Zipora in Königsberg, Preußen (heute Kaliningrad) geboren. 1829 gestattete der Vater seiner Tochter und seinen zwei jüngeren Söhnen den Übertritt zum protestantischen Glauben – in der Absicht, seinen Kindern zu helfen, ihre soziale Außenseitersituation zu überwinden und seiner Tochter eine Eheschließung mit einem christlichen Mann zu ermöglichen. Schon als kleines Kind bekam Fanny antisemitische Anfeindungen zu spüren.

Bis zum 14. Lebensjahr besuchte das Mädchen eine Privatschule. Obwohl ihr Vater große Vorbehalte gegen die sogenannten gelehrten Frauenzimmer hatte, gab er dem Bildungshunger seiner hochbegabten Tochter nach. Ein Universitätsstudium, das ihren jüngeren Brüdern selbstverständlich zustand, kam für sie zu dieser Zeit nicht in Frage. Deshalb mußte Lewald mit 14 die Schule verlassen, um sich der Hand- und Hausarbeit zu wi...

Artikel-Länge: 6098 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €