Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Gegründet 1947 Mittwoch, 8. April 2020, Nr. 84
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
Probeabo abschließen und weiterempfehlen Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Probeabo abschließen und weiterempfehlen
10.03.2011 / Inland / Seite 4

Prozeß gegen Buchhändler eingestellt

Berlin: Erstes Verfahren wegen der Auslage der Zeitschrift interim endet ohne Urteil

Florian Möllendorf
Der Prozeß gegen den Geschäftsführer des Kreuzberger Buchladens »oh21« endete am Dienstag in Berlin vor dem Amtsgericht Tiergarten überraschend mit der Einstellung des Verfahrens. Seit dem 18. Februar stand der 50jährige Frank C. wegen »Anleiten zu Straftaten« (Paragraph 130a StGB ) und »Verstoß gegen das Waffengesetz« ( Paragraph 40 WaffenG) vor Gericht. Die Staatsanwaltschaft warf dem Buchhändler vor, die Zeitschrift interim »einem nicht eingegrenzten Kundenkreis griffbereit zur Verfügung gestellt und zumindest billigend in Kauf genommen zu haben, daß der Inhalt bestimmter Ausgaben an die Öffentlichkeit gelangt«.

2008 waren die Läden »oh21«, »Schwarze Risse«, »M99« und »Red Stuff« in Berlin von zahlreichen Razzien des Landeskriminalamtes betroffen. In den meisten Fällen waren die Beamten auf der Suche nach der Zeitschrift interim. In einigen der besc...

Artikel-Länge: 2685 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €