Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Gegründet 1947 Donnerstag, 9. April 2020, Nr. 85
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
Probeabo abschließen und weiterempfehlen Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Probeabo abschließen und weiterempfehlen
10.03.2011 / Inland / Seite 4

Tarifvertrag, was sonst?

Widerstand gegen eine »betriebliche Entgeltvereinbarung« beim Windkraftanlagenbauer REpower wächst. Unterstützung für Aktionen der IG Metall

Dietmar Buttler, Bremerhaven
Der Versuch des drittgrößten deutschen Windkraftanlagenbauers, eine betriebliche Vereinbarung zum Unterlaufen des Flächentarifvertrags abzuschließen, gestaltet sich offenbar schwieriger als gedacht.Wie junge Welt am 1. Februar berichtete, setzt die Geschäftsführung der in Hamburg ansässigen REpower System AG seit Dezember 2010 den Gesamtbetriebsrat unter Druck, mit dem Unternehmen eine Betriebsvereinbarung über ein neues Entgeltsystem abzuschließen. Diese würde zwar Vorteile für einen Teil der Beschäftigten bringen, insgesamt aber immer noch »17 bis 20 Prozent« unter dem Niveau des Flächentarifvertrags für die Metall- und Elektroindustrie bleiben, meint Reiner Peters-Ackermann, der beim IG-Metall-Vorstand für Betriebs- und Branchenpolitik zuständig ist und seit fast einem Jahr den REpower-Gesamtbetriebsrat betreut.

Ein entspechendes Eckpunktepapier war dieser Zeitung Ende Januar zugespielt worden, was im Unternehmen, aber auch im Betriebsrat, offenbar ei...

Artikel-Länge: 4065 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €