Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Gegründet 1947 Mittwoch, 8. April 2020, Nr. 84
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
Probeabo abschließen und weiterempfehlen Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Probeabo abschließen und weiterempfehlen
10.03.2011 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Bonus für Verzicht

Ermittlungen gegen Opel wegen Sonderzahlungen an IG-Metall-Mitglieder. Gewerkschaft bestreitet Zusammenhang zu »Sanierungsbeitrag« der Beschäftigten

Karl Neumann
Die Staatsanwaltschaft Darmstadt hat Ermittlungen gegen Opel wegen des Verdachts auf Steuerhinterziehung und Vorenthalten von Arbeitslohn eingeleitet. Es gebe einen »Anfangsverdacht«, bestätigte ein Sprecher der Behörde entsprechende Agenturberichte gegenüber junge Welt . Auslöser sei ein Beitrag des ARD-Magazins Monitor gewesen, in dem es um Bonuszahlungen an IG-Metall-Mitglieder bei dem Autohersteller ging. Diese sollen Beschäftigte offenbar davon abhalten, trotz der Zustimmung von Betriebsräten und IG Metall zu Lohnkürzungen von deutschlandweit jährlich 176,8 Millionen Euro aus der Gewerkschaft auszutreten. Die IG Metall bestreitet einen direkten Zusammenhang.

Der Bonus, der je nach Dauer der Gewerkschaftszugehörigkeit zwischen 100 und 200 Euro beträgt, wird in Form einer »Erholungsbeihilfe« gezahlt. Dies basiere auf einem »vor fast 50 Jahren« von der damaligen Gewerkschaft Textil Bekleidung entwickelten Konzept, betont der Frankfurter IG-Metall-Bezir...

Artikel-Länge: 5985 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €