Letzte Chance: 3 Monate jW für 62 €!
Gegründet 1947 Donnerstag, 24. September 2020, Nr. 224
Die junge Welt wird von 2356 GenossInnen herausgegeben
Letzte Chance: 3 Monate jW für 62 €! Letzte Chance: 3 Monate jW für 62 €!
Letzte Chance: 3 Monate jW für 62 €!
10.03.2011 / Feuilleton / Seite 12

Jubel der Woche: Kohlhaase

Jegor Jublimov
»Man sieht aus dem Fenster oder in den Spiegel – die Weltgeschichte kommt schon vorbei.« Das sagte einer, der als Achtzehnjähriger Kulturredakteur bei der Jungen Welt war und am Wochenende 80 wird. Als Wolfgang Kohlhaase damals für JW vom Festakt der Gründung der DDR berichtete, wurde er vor Hunger ohnmächtig. »Ihr achtet schlecht auf eure Kader!« soll Hermann Axen besorgt bemerkt haben. Das ist über sechzig Jahre her, und bald zog es ihn zur DEFA als Autor für Berlin-Themen: »Alarm im Zirkus«, »Berliner Romanze«, »Berlin – Ecke Schönhauser«. Kohlhaase war schon immer gern ins Kino gerannt. In den Nachkriegsjahren lernte er die großen italienischen Neorealisten kennen. Weg vom Studio– dorthin, wo das Leben echt war! Das faszinierte ihn. Gemeinsam mit Regisseur Gerhard Klein drehte er rauhe Filme über die geteilte Stadt. Allerdings wurde ihnen die ursprünglich gelobte Wirklichkeitsn...

Artikel-Länge: 2827 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €