09.03.2011 / Ratgeber / Seite 14

Mieterfeindliches Bundesgerichtsurteil

Der Direktor des Deutschen Mieterbundes (DMB), Lukas Siebenkotten, kritisierte das am vergangenen Mittwoch veröffentlichte Urteil des Bundesgerichtshofs zur Mieterhöhung nach Modernisierung (siehe jW vom 3. März). »Ich halte es für falsch, daß ein Vermieter selbst dann eine Modernisierungsmieterhöhung fordern und durchsetzen kann, wenn er die Baumaßnahme nicht angekündigt oder die Ankündigung nach Protesten des Mieters zurückgezogen hat«, wurde er in einer Pressemitteilung der Organisation zitiert.

Der Bundesgerichtshof hatte einem Berliner Vermieter recht gegeben, der zunächst den Ei...

Artikel-Länge: 1868 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe