Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. September 2019, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
23.02.2011 / Schwerpunkt / Seite 3

Angriffe aus der Luft

Berichte über anhaltende Attacken auf Demonstranten in Libyen. Immer mehr Diplomaten gehen auf Distanz zu Ghaddafi

Karin Leukefeld, Damaskus
Nach einem bizarren Auftritt des früheren Revolutionsführers Muammar Al-Ghaddafi im staatlichen Fernsehen in der Nacht zum Dienstag hat sich die Lage in der libyschen Hauptstadt gestern weiter verschärft. Ghaddafi sagte, er habe vorgehabt, »mit der Jugend im Grünen Park« im Zentrum der Stadt zu demonstrieren, doch der Regen habe ihn davon abgehalten. »Der ist aber auch gut für das Land«, sagte er. Der Auftritt dauerte 20 Sekunden und zeigte Ghaddafi in einem Militärfahrzeug. Er hielt einen großen Schirm über sich und trug eine Fliegermütze.

Berichten zufolge setzten Kampfflugzeuge der libyschen Luftwaffe auch am Dienstag Angriffe auf verschiedene Stadtteile von Tripolis fort, Kampfhubschrauber sollen wahllos Fahrzeuge und Menschen auf den Straßen unter Beschuß genommen haben. Der Sohn und mögliche Nachfolger Ghaddafis, sein Sohn Seif al-Islam, sagte im staatlichen Fernsehen, die Luftwaffe bombardiere lediglich Munitionsdepots, die »weit von der Bevölkeru...

Artikel-Länge: 3846 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €