75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 9. Dezember 2021, Nr. 287
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
21.02.2011 / Ausland / Seite 8

»Israel sollte Ägyptens Diktator nicht nachtrauern«

Der Volksaufstand in dem arabischen Land muß Anlaß sein, die bisherigen Feindbilder zu überdenken. Ein Gespräch mit Yossi Sarid

Raoul Rigault
Yossi Sarid (70) war israelischer Bildungs- und Umweltminister. Von 1974 bis 2006 gehörte er dem Parlament seines Landes an. Von 1996 bis 2003 führte er die linkszionistische Meretz-Partei.

Was sagen Sie als israelischer Politiker zu den Massenprotesten in Ägypten und zum erzwungenen Rücktritt des ägyptischen Diktators Hosni Mubarak?

Bei uns in Israel sehen viele Menschen die arabische Welt als feindseligen Monolithen. Wir haben das Bild von Kundgebungen und Demonstrationen bärtiger Araber im Kopf, die zum Heiligen Krieg gegen den zionistischen Feind aufrufen.

Bei der Revolte in Ägypten ist das aber ganz anders – diese vor allem aus jungen Leuten bestehende Welt schlägt Israel gegenüber andere Töne an, denen wir auch zuhören sollten. Israel sollte Ägyptens Diktator Mubarak jedenfalls nicht nachtrauern.

Viele Politiker in Tel Aviv und ganz besonders die Vertreter der Regierung von Ministerpräsident Benjamin Netanjahu sehen das ganz anders …

Z...

Artikel-Länge: 4091 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €