Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Freitag, 22. Oktober 2021, Nr. 246
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
09.02.2011 / Ausland / Seite 6

Camerons rassistische Propaganda

Britischer Premier buhlt um den Beifall von Neofaschisten

Christian Bunke, Manchester
Der staatliche Multikulturalismus ist gescheitert«, erklärte der britische Premierminister David Cameron am vergangenen Wochenende auf der Münchener Sicherheitskonferenz. Alle großen britischen Tageszeitungen strickten daraus ihre Aufmacher, auch die BBC berichtete umfassend. Hauptangriffspunkt Camerons war die muslimische Community.

Zwar bemühte sich Cameron um ausgewogene Formulierungen. Man müsse zwischen Muslimen und dem Islamismus unterscheiden. Zu oft sei die muslimische Community als Teil des Problems, nicht als Teil der Lösung angesehen worden. Aber erst mit folgender Aussage kommt er zum Kern dessen, was er sagen will: »Die Doktrin des Multikulturalismus hat die Menschen aufgefordert, voneinander getrennte Lebensweisen zu führen. (…) Es ist jedoch versäumt worden zu erklären, was unsere gemeinsame Werte sind, an die wir uns alle gemeinsam zu halten haben.«

Von besonderer Bedeutung ist dabei Camerons Timing. Nur einen Tag zuvor hatte der ...



Artikel-Länge: 3246 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €