Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Freitag, 22. Oktober 2021, Nr. 246
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
09.02.2011 / Feuilleton / Seite 12

Jubel der Woche

Neumann, Ziemann, Franz

Jegor Jublimov
Thomas Neumann wird heute 65. Wer? Mit diesem Namen ist es schwer, ein Filmstar zu werden. Aber Thomas Neumann hat weit mehr als 100 Rollen auf Bildschirm und Leinwand gespielt. Sein Gesicht kennt wohl jeder, der ihn als linkischen Liebhaber, vertrottelten Polizisten oder eiskalten SS-Schergen gesehen hat. Eine große Bandbreite zeigte er auch als Hauptdarsteller einer Folge »Schauspielereien«, einer komödiantischen Reihe des DDR-Fernsehens, die ruhig einmal wiederholt werden könnte. Er war einer der meistbeschäftigten Schauspieler vor DDR-Kameras zwischen 1974 und 1993. Jetzt kann man ihn wenigstens ab und an in »SOKO Wismar« sehen. Ein bißchen mehr Neumann wäre schon gut!

Als er zur Welt kam, war Sonja Ziemann gerade 20 geworden. Sie kennt man als »Schwarzwaldmädel«, »Hollandmädel« und diverse andere Mädels und Damen im bundesdeutschen Film. Bei der DEFA trat sie in der Filmoper »Die lustigen Weiber ...

Artikel-Länge: 2836 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €