05.02.2011 / Ausland / Seite 7

Jordanien: Forderung nach Reformen

Amman/Damaskus. Etwa tausend Menschen sind nach Polizeiangaben in der jordanischen Hauptstadt Amman für politische Reformen auf die Straße gegangen. Die Demonstranten folgten am Freitag einem Aufruf der islamistischen Opposition, die sich auch solidarisch mit der Protestbewegung in Ägypten erklärte. Die Teilnehmer der Kundgebung riefen in Sprechchören Slogans wie »Wir wollen ein zufriedenstellendes Wahlgesetz«, »Wir wollen in Freiheit leben« und »Wir brauchen eine Regierung für die Armen« (Foto).

Die Demonstration begann vor dem Sitz der Regierung und zog dann vor die ägyptische Botschaft in Amman weiter. Dort drückte die Menge ihre Unterstützung für die Proteste in Ägypten gegen Staatschef Hosn...

Artikel-Länge: 2206 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe