75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 20. Januar 2022, Nr. 16
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
26.01.2011 / Feuilleton / Seite 13

Es rieselt von der Decke

Jupiter fehlt die Lust: »Die Liebe der Danae« von Richard Strauss an der Deutschen Oper

Peer Schmitt
Staatsbankrott, Kulturbankrott, Bankrott überhaupt. Am Hofe von König Pollux (Burkhard Ulrich) melden sich die Gläubiger. Die Gemäldegalerie ist schon gepfändet. Es fehlt an Gold. Man liebt das Gold, man braucht Gold, Gold muß dringend her. Pollux kann immerhin versuchen, seine Tochter Danae an den sagenhaft reichen König Midas zu verheiraten. Denn, was der anfaßt, das wird garantiert zu Gold. Leider auch zeitweise Danaes Körper selbst. So hatte die sich den Goldsegen nicht erträumt, und sie hat selten von etwas anderem geträumt. »Gott und Schwerenöter« (Strauss) Jupiter nimmt Midas’ Gestalt an, um Danae der Liste seiner Eroberungen zuzufügen. Doch die zieht den echten Midas vor. Selbst wenn dieser vom Chef in einen armen Eseltreiber zurückverwandelt wird. Die Liebenden entsagen glücklich dem Luxus. Und Jupiter hat auch keine richtige Lust mehr.

»Die Liebe der Danae« ist Richard Strauss’ vorletzte Oper. Sie entstand Ende der 1930er. Strauss e...

Artikel-Länge: 5350 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €