Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Donnerstag, 6. Oktober 2022, Nr. 232
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
25.01.2011 / Ansichten / Seite 8

UNsicherheitsrat

Intervention in Côte d’Ivoire?

Gerd Schumann
Nigeria, das den Vorsitz der westafrikanischen Wirtschaftsgemeinschaft ­ECOWAS ausübt, sucht Rückendeckung für einen Krieg. Am Montag rief es nach dem UN-Sicherheitsrat, damit dieser grünes Licht für eine Intervention in Côte d’Ivoire (Elfenbeinküste) gebe – quasi in Stellvertretung der »internationalen Gemeinschaft«. Die wird meist dann herbeizitiert, wenn es um Beschlüsse zur Durchsetzung westlicher Politikkonzepte geht.

Das trifft zweifelsohne auf Côte d’Ivoire zu, wo sich USA und EU rasch dafür entschieden hatten, ihren Präsidentschaftskandidaten Alassane Ouattara zum Sieger der Stichwahl Ende November 2010 zu erklären. Insbesondere erweist sich aber als schwere Hypothek für die seit 2007 angestrebte Vereinigung des gespaltenen Landes an der Westküste Afrikas, daß der UN-Sicherheitsrat dem ebenso folgte wie die ECOWAS und die Afrikanische Union. Weitsicht ist etwas anderes, zumal die Turbulenzen während und nach der Abstimmung vom 2...

Artikel-Länge: 3299 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €