Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Donnerstag, 6. Oktober 2022, Nr. 232
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
25.01.2011 / Feuilleton / Seite 12

Parallelgesellschaft

Wirtschaft als das Leben selbst

Helmut Höge
Detlef Kuhlbrodt, der schon mehrmals in einem Krankenhaus lag und oft Freunde besucht, die im Krankenhaus liegen, meint: »Es wird über alle möglichen Parallelgesellschaften geredet, aber nie über Krankenhäuser.« Für mich ist diese Institution fast eine »No-go-Area«. Der antiseptische Geruch, die weißen Flure, Betten und Menschen, die an Foltergeräte erinnernden Instrumente, die mehr oder weniger lädierten Patienten – all das möchte ich mir nicht gerne allzu oft antun. Außerdem hasse ich jede (zwangs-)homogenisierte Gemeinschaftseinrichtung – von »Senioren«, »Blinden«, »Soldaten«, »Irren«, »Schülern« und in diesem Fall von »Kranken«. Stattdessen geht es mir um größtmögliche Heterogenität.

Außerdem: Wenn man gesund ist, möchte man nicht über Krankheiten nachdenken. Das gilt allerdings nicht für viele ältere alleinstehende Frauen, die sich sogar kleine Leiden ausdenken, um immer mal wieder einen (ihren) Arzt aufzusuchen oder sich in einem Kranke...

Artikel-Länge: 5409 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €