3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Donnerstag, 2. Februar 2023, Nr. 28
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
21.01.2011 / Ausland / Seite 6

»Aggressive Opposition«

Der Druck auf die Linksfront im indischen Westbengalen wächst von allen Seiten

Hilmar König
Die regierende Linksfront im indischen Bundesstaat Westbengalen steht von allen Seiten unter Beschuß. Von Tag zu Tag wird deutlicher, daß die vielgefächerte Opposition alle Register zieht, einen erneuten Wahlsieg der Koalition aus KPI (Marxistisch), KP Indiens, Revolutionärer Sozialistischer Partei und dem Allindischen Vorwärtsblock zu verhindern. Seit 34 Jahren ist diese Allianz in Westbengalen an der Regierung. Spätestens im Mai finden hier Wahlen zur Volksvertretung (Assembly) statt.

An vorderster Front der Opposition steht der Trinamool Congress (TMC), der von der gegenwärtigen Eisenbahnministerin Mamata Banerjee geleitet wird. Die Partei ist Koalitionspartner der Indien regierenden Vereinten Progressiven Allianz. In Westbengalen wird sie bei den Wahlen ein Bündnis mit der Kongreßpartei eingehen. Nach Siegen bei Abstimmungen auf kommunaler und städtischer Ebene im vorigen Jahr geht dieses Bündnis mit großen Chancen ins Rennen. Zugleich arbeitet der T...

Artikel-Länge: 3846 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €