3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Donnerstag, 2. Februar 2023, Nr. 28
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
21.01.2011 / Kapital & Arbeit / Seite 9

IG Metall sieht sich auf gutem Weg

Betrieblicher Aktionstag für »sichere und faire Arbeit« angekündigt

Die IG Metall hat für den 24.Februar einen bundesweiten, betrieblichen Aktionstag gegen Leiharbeit und prekäre Beschäftigung angekündigt. »Arbeit ist der wertvollste Rohstoff, den Deutschland besitzt. Arbeit darf nicht zur Ramschware verkommen«, sagte der IG-Metall-Vorsitzende Berthold Huber am Donnerstag in Frankfurt. Wer Leiharbeit und prekäre Beschäftigung fördere oder zulasse, mache damit auch massenhaft Lebensentwürfe zunichte. Unternehmer und Teile der Bundesregierung hätten den in der Krise erfolgreichen Konsens mit den Gewerkschaften aufgekündigt. Nirgendwo sei dieser Paradigmenwechsel so deutlich vollzogen worden wie auf dem Arbeitsmarkt. »Die Unternehmen setzen voll auf unsichere und gering entlohnte Beschäftigung. Einstellungen erfolgen überwiegend befristet und als Leiharbeit«, kritisierte Huber. Die Politik unterstütze diese »Turboflexibilisierung am Arbeitsmarkt« durch N...

Artikel-Länge: 2781 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €