Gegründet 1947 Freitag, 18. September 2020, Nr. 219
Die junge Welt wird von 2351 GenossInnen herausgegeben
20.01.2011 / Thema / Seite 10

Chaos-Strategie

Hintergrund. Zerstörung Somalias mit internationaler Unterstützung: Hilflosigkeit oder System?

Knut Mellenthin
Ein Mitglied der Regierung von Puntland hat die Ausbildung von Soldaten für die sogenannte Übergangsregierung Somalias (TFG) am Dienstag als »ineffektiv« kritisiert. Puntland gehört völkerrechtlich immer noch zu Somalia und will sich von diesem auch nicht vollständig trennen, ist aber seit 1998 de facto selbstständig. Der Vorwurf des Ministers für Planung und internationale Zusammenarbeit, Daud Mohamed Omar, richtet sich gegen die Staaten, die die Ausbildung somalischer Sicherheitskräfte finanzieren und zum Teil sogar in eigener Regie durchführen. Dazu gehört auch Deutschland: Es hat unter anderem die Ausbildung somalischer Polizisten in Äthiopien bezahlt und ist derzeit an einem insgesamt einjährigen Trainingsprogramm der EU für TFG-Truppen beteiligt, das in Uganda stattfindet. Partner sind dabei die für Kriegsverbrechen im eigenen Land und bei Auslandseinsätzen berüchtigten ugandischen Streitkräfte.

Die EU-Mission in Uganda wurde im Mai vorigen Jahres ...

Artikel-Länge: 20244 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Jetzt 3 Monate die junge Welt kennenlernen – für 62 € im Protest-Abo.