5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
19.01.2011 / Inland / Seite 5

Verworrene Vorschläge

Berlin: IHK präsentiert Zukunftskonzept für S-Bahn-Betrieb. Ausschreibung von Teilnetzen soll Monopol verhindern

Rainer Balcerowiak
Es ist die Ruhe vor dem nächsten Sturm. Dank frühlingshafter Temperaturen kann die Berliner S-Bahn wenigstens ihren Notfahrplan derzeit einigermaßen stabil einhalten. Doch niemand hat Zweifel daran, daß der nächste Wintereinbruch die Anzahl der verfügbaren Fahrzeuge erneut stark verringern wird.

Ein Sturm ganz anderer Art ist mittelfristig zu erwarten. Denn der Berliner Senat will noch im ersten Halbjahr entscheiden, ob der Betrieb der S-Bahn für die Periode nach Auslaufen des Verkehrsvertrages mit der Deutschen Bahn Ende 2017 teilweise ausgeschrieben wird. Die Zeit drängt, denn neue Züge müßten entwickelt und gebaut werden. Die gibt es nicht von der Stange, da die Berliner S-Bahn ein technisches Unikat ist. In der Landespolitik wird auch die Möglichkeit der Übernahme des Betriebs durch die landeseigene Verkehrsgesellschaft BVG diskutiert.

Wie nicht anders zu erwarten, plädiert die Berliner Industrie- und Handelskammer (IHK) vehement für eine Ausschreib...



Artikel-Länge: 4088 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €