75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 2. Dezember 2021, Nr. 281
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
15.01.2011 / Leserbriefe / Seite 14

Aus Leserbriefen an die Redaktion

Bekannte Parolen

- Zu jW vom 10. Januar: »Die K-Frage«

Wer mit »Stalin« und »Altstalinisten« hantiert, sollte sich wenigstens auch mit dem US-amerikanischen Forschungsstand auseinandersetzen: Zum Beispiel wertete das führende US-Historikerorgan American Historical Review 1993, Seite 1017 ff. (»Victims of Soviet Penal System«), zusammen mit antikommunistischen russischen Forschern die sowjetischen Archive zum »Gulag« aus. Die bisher unangefochtenen Häftlingszahlen unterschreiten – auch unter Einbezug der vergleichsweise normal lebenden »Verbannungszonen« – selbst in den schlimmsten Zeiten die in den heutigen Knästen der reichen, unbedrohten USA erheblich. Außerdem beruhte die DDR nicht auf irgendwelchen stalinistischen Verbrechen, sondern auf einem Raub- und Vernichtungskrieg, der von der überwältigenden Mehrheit getragen war – aufgrund von Losungen, die denen der heutigen Feinde Frau Lötzschs schließlich nicht ganz unähnlich waren. Komm...

Artikel-Länge: 6695 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €