Gegründet 1947 Dienstag, 18. Juni 2019, Nr. 138
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
14.01.2011 / Inland / Seite 4

Berlin: Proteste gegen drohende Räumung

Hauptstadtpresse fabuliert zunehmende »linke Gewalt« herbei. Polizei will SEK einsetzen

Markus Bernhardt
Die drohende Räumung des in Berlin-Friedrichshain gelegenen alternativen Hausprojektes »Liebigstraße 14« sorgt auch außerhalb der Hauptstadt für Proteste. Am heutigen Freitag wollen Unterstützer vor der deutschen Botschaft in London demonstrieren.

Das Haus des Inhabers der »Liebig 14« wurde in der Nacht zu Mittwoch Ziel von Farbbeuteln. Unbekannte hatten aus Protest gegen die drohende Räumung zudem bereits in der Nacht zu Dienstag einen Anschlag auf das Bezirksamt an der Frankfurter Allee verübt. Sie schmissen eine mit brennbar...

Artikel-Länge: 1694 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €