Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 29. Juni 2022, Nr. 148
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
13.01.2011 / Schwerpunkt / Seite 3

Aufklärung oder Herrschaftswissen?

Wikileaks-Veröffentlichungen im Schneckentempo

Die HIROS-Depeschen sind unter den bisherigen Veröffentlichungen aus dem Wikileaks-Material ein herausragender Glücksfall, leider aber auch eine Ausnahme. Zu keinem anderen Vorgang liegen bisher so viele Berichte einer US-Botschaft –insgesamt neun – vor, die es ermöglichen, sich ein Bild über die Zusammenhänge und den Ablauf der Ereignisse zu machen. Zudem hat die Redaktion der norwegischen Zeitung Aftenposten, die diese Depeschen Anfang Januar ins Netz stellte, auf die Unkenntlichmachung von Namen und andere Zensurmaßnahmen verzichtet.

Deutsche Mainstreammedien berichteten über den journalistischen Coup der Norweger nur kurz und knapp. Aus dem Wikileaks-Material hat man sich dort vorzugweise seichte Kost – Seitenhiebe gegen Guido Westerwelle, Saus und Braus in der saudischen Hauptstadt, Schönheitsoperationen der First Lady ...

Artikel-Länge: 2657 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €